Gallery

MonsterZentrale weekly! (23)

MonsterZentrale weekly! is back after a short holiday and ready to start the new year!

this first weekly illustration is a screenprinted poster that invites us all to join a walk through berlin mitte and prenzlauer berg and have a look at issues like rising rents, tourism industry, commercialization and gentrification and its effects on people living in this area.

Einladung zum Kiezspaziergang durch die prenzlige Mitte
Bei der zweiten Runde unseres 2-3stündigen Kiezspaziergangs durch
Prenzlauer Berg und Mitte rund um den Rosenthaler Platz gibt es
wieder Informationen zu Themen wie Mietsteigerungen und
Verdrängung, Privatisierung, Tourismusindustrie und Ferienwohnungen,
Kommerzialisierung und Gentrifizierung.
In den vergangenen 20 Jahren hat die Gegend um den Rosenthaler
und den Teutoburger Platz einen kompletten Wandel vollzogen. Ca. 80
Prozent der Bewohner_innen haben sich ausgetauscht. Immer weniger
unsanierte Gebäude und Hausprojekte bleiben übrig, dafür schmücken
sich schicke Edelboutiquen mit pseudo-abgeranztem Ambiente.
Immobilienspekulationen, Luxussanierungen und eine auf privatwirtschaftliche
Interessen ausgerichtete Stadtentwicklungspolitik haben
zu einer massiven Verdrängung weniger betuchter Einwohner_innen
und bestimmten Kleingewerbes geführt. Kaum noch ein Laden für die
Dinge des Alltags, dafür immer mehr Gewerbe, das nur noch für die
Tourist_innen aus den vielen Hotels, Hostels oder für die zahlreicher
werdenden „Besserverdienenden“ von nah und fern da ist. Selbst die
Galerien, einst erste Anzeichen für den beginnenden Wandel, werden
nun wieder von Boutiquen verdrängt, in denen für manche Kleidungsstücke
ein kompletter monatlicher Hartz-4-Satz inklusive Wohngeld
draufgehen würde.
Bei Neuvermietungen steigen hier die Preise mit am Stärksten. Wohnraum
für weniger Betuchte ist praktisch nicht mehr vorhanden – auch
weil immer mehr Wohnungen in Ferienwohnungen umgewandelt
werden.
Wie in ganz Berlin regt sich aber auch hier Widerstand noch
verbliebener Alteinwohner_innen und derjenigen, denen soziales
Miteinander im Kiez wichtiger ist die immer weitergehende
Vermarktung der Stadt.
Auf unserem Spaziergang liefern wir Einblicke und Hintergründe in die
verfehlte Stadtentwicklungspolitik, zeigen Beispiele für Verwandlung
und Verdrängung, besuchen Projekte und Anwohner_innen, die sich
gegen den Trend stemmen und beenden den Rundgang bei Grünkohl
und warmen Getränken im Liniencafé, wo wir uns aufwärmen, uns
austauschen und neue Pläne schmieden.
Kiezgruppe Mitte/Prenzlauer Berg,
kiezen@riseup.net

Advertisements

One response to “MonsterZentrale weekly! (23)

  1. Pingback: Berlin: Entmietungsmanagement in Berlin Mitte « Gentrification Blog

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s